Springe zum Inhalt

0019 Low Spirit

SunAle #19

  • Liter: 45L (50L Hauptguss, 20L Nachguss)
  • Ziel Stammwürze: 10° P
  • BE: 46 IBU
  • Farbe:       14 EBC

8,2kg Schüttung

  •       3000g (36,81%) Weizen Malz (4 EBC)
  •       2500g (30,67%) Münchner Malz (22 EBC)
  •       850g (10,43%) SpitzMalz (4 EBC)
  •       800g (9,82%) Roggen Malz (10 EBC)
  •       500g (6,13%) Weizen dunkel (16 EBC)
  •       500g (6,13%) Sauer Malz (5 EBC)

Maischplan

  • 0min 52° Einmaischen
  • 10min 52° Eiweißrast
  • 40min 62° Maltoserast
  • 50min 72° Verzuckerung (bis Jodprobe OK)
  • 10min 78° Abmaischen (unter 80° bleiben!)

80 Minuten Kochen

  • 80min Cascade (60g, 7.6% Alpha, Dolden (getrocknet), 24.6 IBU)
  • 80min Chinook (10g, 12% Alpha, Pallets, 7.2 IBU)
  • 80min Comet (10g, 7% Alpha, Pallets, 4.2 IBU)
  • 10min Cascade (77g, 7.6% Alpha, Dolden (getrocknet), 5.9 IBU)
  • 10min Chinook (20g, 12% Alpha, Pallets, 2.7 IBU)
  • 10min Comet (20g, 7% Alpha, Pallets, 1.6 IBU)

gesamt: 46 IBU

Kommentar:

  • Würze hatte 8° Plato, es wurden 2 KG Zucker hinzugefügt um auf 11°Plato zu kommen, es werden 2 bis 3% Vol.Alk angepeilt.
  • 12.04.2015 Brautag
  • 12.04.2015 Hauptgärung mit Saccharomyces LudwigII
  • Da der vorige Sud mit dieser Hefe in der Flasche stark nachgegärt hat, habe ich die Sud nach 2 Wochen umgeschlaucht und für 4 Wochen Hopfengestopft und bin dann bei 1°P gelandet. Damit sind 5% Alk. erreicht worden.

et.sa19.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.