Springe zum Inhalt

0012 sweet bot

SunAle #12

  • Liter: 40L (45L Hauptguss, 15L Nachguss)
  • Ziel Stammwürze: 14° P
  • BE: 44 IBU
  • Farbe:       10 EBC

11,5kg Schüttung

  •       10000g (86,96%) Bohemian Pilsener (4 EBC)
  •       500g (4,35%) Cara Red (30 EBC)
  •       500g (4,35%) Cara Pils (4 EBC)
  •       500g (4,35%) Sauer Malz (5 EBC)

Maischplan

  • 0min 64° Einmaischen
  • 30min 62° Maltoserast - kurz - soll süß werden
  • 50min 72° Verzuckerung (bis Jodprobe OK)
  • 10min 78° Abmaischen (unter 80° bleiben!)

90 Minuten Kochen

  • 100min Amarillo (30g, 8.2% Alpha, Pallets, 18.5 IBU)
  • 100min Chinook (26g, 12.8% Alpha, Dolden (getrocknet), 22.5 IBU)
  • 10min Amarillo (30g, 8.2% Alpha, Pallets, 3.1 IBU)

gesamt: 44 IBU

Kommentar:

  • 8g IrishMoss 10 Minuten vor Kochende hinzugefügt (zur Klärung, kann auch weggelassen werden)
  • 20ml Biersol 10 Minuten vor Kochende hinzugefügt (zur Klärung, kann auch weggelassen werden)
  • 18.01.2015 Brautag
  • 19.01.2015 SA12.1 Hauptgärung 20L UG mit SAFLAGER S-23
  • 19.01.2015 SA12.2 Hauptgärung 20L UG mit Brewferm Lager
  • 20.01.2015 SA12.1 in die HG gestopft: 40g Monroe (Aprikose-Pfirsich), 10g comet (Blaubeere, fruchtig, Zitrusfrüchte)
  • 20.01.2015 SA12.2 in die HG gestopft: 40g Huell Melon (intensiv fruchtig, süß, Honigmelone und Erdbeere), 10g comet (Blaubeere, fruchtig, Zitrusfrüchte)
  • 05.02.2015 SA12.1 3°P, umgefüllt in neuen Gärbehälter (bereits sehr klar)
  • 05.02.2015 SA12.1 4°P, umgefüllt in neuen Gärbehälter (noch Hefe in der Schwebe)
  • 05.02.2015 SA12.1 gestopft: 50g Monroe
  • 05.02.2015 SA12.2 gestopft: 17g Huell Melon, 30g Mandarina
  • 15.02.2015 abgefüllt in Flaschen

et.sa12.1

 

et.sa12.2

 

Ein Gedanke zu „0012 sweet bot

  1. L Berges

    Sweetbot 12.1
    Hopfengestopftes, fruchtiges Lager/Pils mit 6,4%
    Nach dem Öffnen der Flasche intensiver fruchtiger Geruch
    Geschmack: Fruchtig, grüne Birne, Melone, dazu grasig-hopfig
    Sehr schön ausbalanciert, Kohlensäure recht dezent
    Perfekter Übergang von süß-saftigem Antrunk zum leicht bitteren Abgang.
    Hopfen & Malz dankt für die Probe und wünscht weiterhin gutes Gelingen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.